Saergas GmbH & Co. KG
Saergas GmbH & Co. KG

Willkommen auf dem Boden der Tatsachen!

Feldschilder-Kampagne

Wie viel CO2 wird beim Anbau von Ernteprodukten gebunden –

wie viel Sauerstoff produziert?

 

Wir lassen Fakten sprechen! Das Projekt „Natürlich CO2 binden“ versteht sich als Kampagne zur Aufklärung und Information, um der Öffentlichkeit bewusst zu machen, welchen gesellschaftlichen Wert landwirtschaftliche Nutzflächen zusätzlich zur Nahrungsmittelproduktion haben.

Wählt eines oder mehrere Schilder aus und platziert Sie am Feldrand!

Die Schilder bestehen aus einer witterungsbeständigen Hohlkammerplatte

mit den Maßen 60 x 84 cm.

 

Kosten: 10,00 €/Schild zzgl. Mwst. (Abholung im Grünen Zentrum, Saerbeck)

 

Wir, die Saergas & der Maschinenring Steinfurt-Bentheim unterstützen die Kampagne „Natürlich Co² binden“. So kann jeder erfahren, was die Landwirtschaft für einen enormen Beitrag zur CO² Reduzierung und gleichzeitig zur Sauerstoff Produzierung leistet.

 

In den Medien wird oftmals der Eindruck erweckt, dass der brasilianische Regenwald allein für die Sauerstoffproduktion der Welt zuständig sei. Er wird als die Lunge des Planeten bezeichnet. Wir wollen dessen hohen Wert nicht schmälern. Aber überlegen Sie mal, wie viel Sauerstoff aus der Landwirtschaft vor unseren Dörfern und Städten an die Atmosphäre abgegeben wird.

Daher brauchen wir uns nicht verstecken!

 

Weitere Informationen zu der Kampagne finden Sie unter www.co2-acker.de

Hauptverwaltung:                           Hembergenerstr. 10

48369 Saerbeck

Tel.: 02574 / 9391026

Fax: 02574 / 9391020

Mail: info@saergas.de

 

Anlagenstandort:

Bioenergiepark

Riesenbeckerstr. 54

48369 Saerbeck

Druckversion Druckversion | Sitemap
Saergas GmbH & Co. KG